Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Help to save Prof. Reinhold Hohl
#CivilLiberties in #Switzerland: A man is dying as authorities refuse him transfer to a clinic for medical treatment.

Bundesgericht Urteil vom 08. Februar 2013 Leser-Kommentar Ernestus Baron von Renteln, Neue Züricher Zeitung
Die Demokratie hat seinen Ursprung aus dem Griechischen. Demos „Volk, kratia „Herrschaft“ beinhaltet freie Wahlen im Mehrheitsprinzip,
verbunden mit Respektierung der Opposition, Verfassung und Schutz der Grundrechte eines Staatsbürgers.
Der Gegensatz der Demokratie ist Ochlokratie „Herrschaft des Pöbels“
Führt heutzutage der geistige Analphabetismus zur Entartung der Demokratie?
Beginnend mit einer digitalen Demenz! Ursächlich hervorgerufen aus einer Wohlstandsverwahrlosung.
Hierbei kommt unweigerlich die Frage des neugestalteten Rechtsdenkens,
außerhalb der bestehenden Eidgenössischen Rechtsprechung, in der Bevölkerung auf.
Was ist ethisch vertretbar?
Wie möchte ich selber behandelt werden?
Woher kommt der ursprüngliche Reichtum in der Schweiz?
Selbst durch normale Arbeit erworben?
Welchen Sozialwohlstand haben wir in der Schweiz?
Wie sind wir zu diesem Sozialwohlstand gekommen?
Welcher Pflegeaufwand ist erforderlich zur Erhaltung des Wohlstandes und unter welchen Voraussetzungen?
Bekanntlich ist etwas leicht zu bekommen, aber die Erhaltung ist viel schwieriger!
Abschaffung des internationalen Handels mit deutschen Fremdenlegionären, entsandt mit schweizerischen Verträgen nach Afrika,
zur Ausbildung für nicht legitime Organisationen zur Begünstigung des Waffenhandels und Rekonoliesierung?
Abschaffung der Titulation „Neutrale“ Schweiz?
Austritt der Schweiz aus den Vereinten Nationen?
Umzug sämtlicher internationalen Organisationen, inklusive dem Hauptbüro des Internationalen Roten Kreuz in Genf?
Export des Reichtums in die EU-Steueroasen Luxemburg, Malta oder Estland?
Überlebt die Schweiz einem „Privatisierungsprozess der Steuergelder an Privatunternehmungen und Stiftungen und Verstaatlichung der Schulden?
Schleichende Verarmung der Bevölkerung?
Führt die erschreckend große Unkenntnis der Bevölkerung zur politischen Manipulation des Neides (Modell Schweden, DDR),
Rassismus mit brillanter Unkenntnis der Kulturen, nicht zur Rückkehr in den Nationalsozialimus?
Ist der Holocaust Reexport des Kantons Aargau anlässlich der Demokratietagung
in Mainz am 02.03.2013 unter Leitung von Regierungsrätin Hochuli tatsächlich sinnvoll?
Ist nicht überlegenswert die internationale Grundregel
„Verhalte Dich in Deinem Leben so wie Du selber behandelt werden möchtest!“ über Bord zu werfen?
Will die Bevölkerung tatsächlich der Politik einen „Blanco Wechsel“ ausstellen
zur Abschaffung des freien individuellen Denkens gemäß ausrangiertem DDR-Modell?
Alle diese brisanten Sachfragen muss jeder Einzelne für sich mit zu Gerichte ziehen.
Was Korrekt oder nicht Korrekt ist entscheiden Sie persönlich in der Gestaltung Ihrer „Absolut Höchstpersönlichen Rechte“!

#CivilLiberties in #Switzerland: A man is dying as authorities refuse him transfer to a clinic for medical treatment.
In der Reportage Namentlich erwähnt ist Herr Prof. Dr. Reinhold Hohl, ETH Zürich, Alberto Giacometti Spezialist.
Ältester Freund von Herrn Ernst Beyeler, (Beyeler Foundation), Verstorben 2010.
Mit ESBL infiziert in der Rehaklinik Rheinfelden, wurde gegen seinen Willen verlegt in das Pflegeheim GZF, Rheinfelden.
Verweigerung medizinischer Hilfeleistung durch Arzt Hagen Scheerle, Gesundheitszentrum Fricktal, GZF, Rheinfelden.
Es wurde versucht, die Ausstrahlung dieser Sendung gerichtlich zu verhindern

#Dokumentiert falsche Arztatteste von Dr. Lienhard Maeck und Dr. Markus Klemm zur Entmündigung von Herrn Prof. Hohl.
#Vormund Markus Geiter, Vormundschaftsbehörde Rheinfelden, verweigert jegliche medizinische Hilfeleistung.
#Prozess ohne Verteidigung!
#Richterliches Urteil ohne Verteidigung und ohne „ Würdigung Freier Beweisführung“ in Rheinfelden, #Schweiz!
Hat dies seine Gültigkeit in der neutralen Schweiz?
Spricht so die Schweiz die Sprache der „Diktaturens Kreatur“?

#Fricktal Fortsetzung #Mord auf Raten durch einen deutschen Arzt

#Fricktal Gesundheitszentrum Fricktal, Rheinfelden #Schweiz
#Kurt Jakober Präsident des Verwaltungsrats #Fricktal, Gesundheitszentrum Fricktal
Hängt die fristlose Kündigung im November 2009, durch #Verwaltungsratspräsident Kurt Jakober #Gesundheitszentrum Fricktal,
des international hochangesehenen #Prof. Dr. med. Harald Meden, im November 2009, im Zusammenhang mit der
hinaus verzögerten Revision und Aufdeckung des Abrechnungsfusches im #Gesundheitszentrum Frickatl im Jahr 2010, zusammen?
Bei einer fristlosen Kündigung mit Stillschweigen-Abkommen entspricht das nicht einer Vertuschung des Arbeitgebers #GZF?
Unterliegt dies nicht automatisch einer Aufklärungspflicht gegenüber
dem Bürger der mit seinem Steuergeld die Subventionen finanziert?
Existiert ein automatisches #Sicherungsinstrument zur Vermeidung von unerlaubten #Finanzabflüssen?

#Anneliese Seiler CEO Gesundheitszentrum Fricktal ist bei Revision aufgeflogen!
Unterliegt die Glaubwürdigkeit von Anneliese Seiler im Abrechnungsfusch nicht einem großen Fragezeichen?
http://www.beobachter.ch/leben-gesundheit/medizin-krankheit/artikel/gesundheitszentrum-fricktal_spital-bei-revision-aufgeflogen/
Wie steht es mit der Glaubwürdigkeit der # Anneliese Seiler und
#Herrn Aufsichtsratspräsidenten Kurt Jakober #Gesundheitszentrum Fricktal im Abrechnungsfusch?
Unterliegt dies nicht dem #Öffentlichkeitsprinzip der #Steuergelder und einer #Bundesrevision?
Freizügigkeit im Gebrauch falscher akademischer Titel auf Anweisung von CEO Anneliese Seiler Gesundheitszentrum Fricktal.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn:
„27 falsche Doktoren im Gesundheitszentrum Fricktal“
http://www.srf.ch/player/radio/regionaljournal-aargau-solothurn/audio/27-falsche-doktoren-im-gesundheitszentrum-fricktal?id=32624ca2-907d-47dd-af4b-c88631372cd3
Gehört das Verhalten von #Anneliese Seiler und
Verwaltungsratspräsident Herrn #Kurt Jacober, #Gesundheitszentrum Fricktal zur Normalität in der #Schweiz?
Aus dem vorhergehenden Schilderungen und im aktuellsten Fall von Herrn Prof. Dr. Reinhold Hohl (ETH Zürich)
sind die wiederholten „hochkarätigen“ Aussagen von CEO Anneliese Seiler nicht überaus zweifelhaft?
Abschliessend die aktuellsten Nachrichten von # SapereAude
Datiert Sonntag 10. Februar 2013

http://sapereaudehelvetia.com/aktuell/medien/?blogsub=confirming#subscribe-blog

Datiert Montag 18. Februar 2013
SapereAude‏@Helvetia_27m
Schweiz: Schwer erkrankter Professor erst entmündigt und dann aus Klinik in Pflegeheim verlegt. Regierung schweigt https://www.facebook.com/pages/Help-to-save-Prof-Reinhold-Hohl/105117266335453?fref=ts
Datiert Dienstag 19. Februar 2013-02-19
http://sapereaudehelvetia.com/aktuell/medien/

Bei dieser Rettungsaktion ist Ihre fachliche Meinung sehr wichtig!

Mit bestem Gruß und Dank, Ernestus Baron von Renteln