Schlagwörter

, , , , , , ,

2014.01.15 Blick.ch – Neue Affäre Mörgeli: Sind Ritzmann….. Wie finden die Professoren das mit dem Inserat?
Kommentar Ernestus Baron von Renteln

Bedauernswerterweise ist die Schweiz sehr verfilzt in der Politik.. Die vor Weihnachten vom Europa-Rat erteilte Schulnot „Ungenügend“ in Sachen Transparenz und Parteien-Finanzierungen sind erschreckend wie ein Land so mental heruntergewirtschaftet ist das es sich auf dem demokratischen Das Niveau Niveau, während meiner Tätigkeit, in der DDR und Rumänien in den 1970-ziger Jahren wachruft. Die Schweiz ist ein sehr schönes Land, jedoch gibt es eine sehr starke kriminelle Vernetzung, die von der Politik, FOCUS-Online-Politik , sowie dessen Arbeitgeber die Finanzindustrie, gesteuert wird. Transparenz, also Nachvollziehbarkeit, ist die Grundlage einer gut funktionierenden Demokratie. Grundlagen hierfür sind geschaffen in den Gesetzgebungen. Dessen Missachtung hingegen sollte ebenso die Möglichkeit haben vor einem neutralen internationalem Gerichtshof, wie seinerzeit die Nürnberger Prozesse nach dem Zweiten Weltkrieg. Die heutige Legalisierung der Kriminalität durch Beamte und Politiker nimmt mit einer rasanten Fahrt zu. Dieses zu stoppen bedarf einer grundlegenden zeitgemäßen Anpassung der Verwaltungsbeamten und Politiker Maybritt Illner – Der Polit-Talk im Zweiten , wobei alle Länder ob Schweiz oder EU gerne über den Tellerrand hinaus gegen Norden schauen, nicht abschreiben sondern die Eitelkeit zu Hause lassen und versuchen von einander die Handhabung außergesetzlicher privater Eskapaden zu lernen. In Finnland hat das Öffentlichkeitsprinzip einen hohen Stellenwert. Wie aus der PISA-Studie zu entnehmen ist steht die Ursache im direkten Zusammenhang mit der Wirkung, womit konkret gesagt wird, das ein Land mit hohem Bildungsstand auch ein dementsprechend über ein fundierteres Wissen verfügt als ein Land mit geringerem Ausbildungstand. China ist ein fantastisches Land, ebenfalls mit einem sehr hohen Ausbildungsstand, das die Befangenheit im Amt, damit verbundener Korruption, den für den internationalen Handel gefährlichen Gesichtsverlust mit aller Härte bestraft. So ist im demokratischen Finnland nicht anders. Die Spielregeln zum Erfolg, unabhängig der politischen Zugehörigkeit, liegt in der Transparenz eines Landes und dessen „Führung“. In diesem Zusammenhang zeigt sich ob der Fisch noch frisch ist oder beginnt er schon am Kopf zu stinken? Möchten sie auch so enden mit einer unfreiwilligen Behandlung ohne einem Menschen je ein Haar gekrümmt zu haben wie es im Fall Prof. Dr. Reinhold Hohl, eine weltweitbekannte Kultur-Ikone, Journalist, Kunsthistoriker und Verfasser. Konkrete Frage an Sie, Antwort: Ja alternativ Antwort: Nein Wenn Ja bitte Ich Sie zu reagieren und dabei aus ihrem Dornröschenschlaf aufzuwachen bevor Sie in der Diktatur angekommen sind.
https://baronvonrenteln.com/2014/01/15/2014-01-14-kommentar-zur-friedrich-naumann-stiftung-energie-politik-wahrheit-oder-luge-wissenliche-luge-eine-anstellung-unter-falschen-voraussetzungen-des-wahlers-legalisierung-de-2/