Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hochverrat durch Bundespräsident Gauck? Ist Bundespräsident Gauck befugt die Verfassung zu ändern? Vortrag von Herrn Prof. Wilhelm Hankel Der frischgewählte Bundespräsident erklärt in Brüssel: Zitat: „Die Euro-Rettungsschirme werden von der deutschen Bevölkerung akzeptiert und ich sehe nicht das unsere Bereitschaft die (Euro-) Rettungsschirme aufzuspannen durch das Bundesgericht konterkariert werden.“ Ist das eine Untersuchung durch die Bundesstaatsanwaltschaft verpflichtend gegenüber dem Arbeitgeber dem Wähler durchzuführen? Ist Bundesspräsident Gauck befugt eine eigene Interpretation der Grundgesetze und seiner Arbeit zu geben? Ist die Rede von Herrn Bundespräsident Gauck tatsächlich in seinem Rahmen politische Weisungen gegenüber der Regierung zu geben? Darf eine Einmischung in innere Angelegenheiten in der Ukraine durch den Bundespräsidenten Gauck erfolgen? Ist das Präsidialamt nicht entsprechend dem König von Schweden „Repräsentativer jedoch nicht politischer Natur? Wie ist die Deutung des Waffenstillstandsvertrages vom 28. Mai 1945 und Gründung der BRD 1949 in der Arbeitsbeschreibung des Verwaltungsamtes Bundespräsident? Gibt das Amt des Bundespräsidenten das Recht und Verfügungsgewalt in Menschenrechtsfragen ausschließlich Ländern nach Behagen einen „Schwarzen Peter“ zuzuschieben obwohl im eigenen Lande im Fall Gustl Mollth eine Neuverabschiedung des § 1906 BGB zur medizinisch-psychiatrischen Zwangsbehandlung, ein aus der Hitlerzeit fehlendes Gesetz, im Eilverfahren mit NUR einer Handvoll Bundestagsabgeordneter durch gewunken wurde, selbstverständlich auch unterzeichnet vom Menschenrechtler, Pastor a. D. Bundespräsident i. A. (im Amt) und auch Nachbarland Confoederatio Helvetica (Eidgenössische Schweiz) dem Herrn der seinem Land eine Kulturidentität geschaffen hat mit „Wegschauen und Weghören“ die Foltermissstände in der Schweiz an Herrn Prof. Dr. Reinhold Hohl vielleicht als politischen Einzelfall, wie es aus dem Einzelfall Arafat ein Friedensnobelpreisträger wurde, abgeschrieben wird, obwohl Bundespräsident Gauck bereits inhaltlich die Demokratie mit Kompetenzerweiterung beabsichtigt abzuschaffen?
Welche Mindestmenge ist für die Menschenrechte einer Person erforderlich? Sind Journalisten-Kollegen auch Menschen?
Bitte helfen Sie den Foltermissbrauch in der Schweiz Artikel 3 EMRK an Prof. Reinhold Hohl zu stoppen in meiner multilingualen Petition.
Diese Petition ist während der Internationalen Menschenrechts Konferenz, auf der höchsten Ebene, in Ekaterinburg, Russische Föderation, auf Anregung des Gastgebers, wegen Verletzung der Artikel 3, 6, 8 und 10 der Europäischen Menschenrechtskonvention zustande gekommen.
Mit einer Transparenz folgt automatisch die Demokratie. Wie verhält es sich in der Schweiz, Deutschland und der Ukraine in der Frage der Menschenrechte? Werden diese umgegangen mit einem Gesetz der psychiatrischen Zwangsbehandlung? Bitte unterstützen Sie meine multilinguale Menschenrechts Petition auf Deutsch, Englisch, Spanisch Französisch und Russisch für Herrn Prof. Reinhold Hohl in der Schweiz mit einem Gruß Ihrer großen Warmherzigkeit.

http://www.change.org/petitions/unterst%C3%BCtzung-f%C3%BCr-herr-prof-reinhold-hohl-schweizer-mollath-im-gesundheitszentrum-fricktal-in-lebensbedrohlichem-zustand?share_id=WIeWaCuSGx&utm_source=share_petition&utm_medium=email&utm_campaign=petition_invitation#supporters

Entsprechen diese Fragen alle der freiheitlichen Grundgesetzgebung der Wirtschaftsregion „Bundesrepublik Deutschland“? Ist es Bundespräsident Gauck und auch Frau Bundeskanzlerin Dr. Merkel erlaubt eigenmächtige Kompetenzerweiterung ohne den Arbeitgeber/Wähler zu fragen durchzuführen im Zusammenhang der Euro-Krise? Am Vorabend der Inflation Prof. Wilhelm Hankel Warum der Euro scheitern wird.