Schlagwörter

, , , , ,

2014.02.18 Die Welt „Putins Macht demonstriert seine Macht“
Kommentar Ernestus Baron von Renteln

Meinen tatsächlich Menschenrechtler, das diese paar medialen Figuren einen guten Zauber bereiten gegen Russland darstellen sollen? Gehören diese Mädchen nicht in die Feministen-Gruppe der Belustigung einer Karnevalsgesellschaft?

Zeigt die Wirklichkeit, dass eine regelmäßige medizinisch-psychiatrische Untersuchung der Politiker und Medien erfolgen sollte, wie bei Flugkapitänen, Lastwagenfahrern. Ist bekannt was Menschenrechte beinhalten? Die Menschenrechte beinhalten Pressefreiheit, die in der Wirtschaftsregion Deutschland (Kein selbstständiges und souveränes Land gemäß Kapitulation vom 28. Mai 1945 sowie Journalistische Rechte der Medien eingeschränkt sind in dessen Nachrichtenvermittlung gemäß Lizenzvergabe durch die USA, heute im Jahre 2014 ein Journalist bei der Unterzeichnung seines Arbeitsvertrages eingeht, zu schreiben wie es gewünscht ist, nicht was die Tatsache ist! Ist das nicht ein wenig beängstigend erinnernd an die Zeit vor 80 Jahren? 1943 erwirkte Adolf Hitler eine Streichung des Gesetzes Bestechung von Abgeordneten. Dieses Gesetz ist nunmehr von 170 Ländern der Verneinten Nationen unterzeichnet und angenommen. Deutschland weigert sich diese Hitler-Maßnahme in das ursprüngliche Gesetz zurück zusetzen, warum?? Etwa in Gedanken an die Gute Zeit mit „Adolf“ Hitler oder etwa in Verteidigung der gewonnenen Rechte der legalisierten Kriminalitität?

Welche Mindestmenge ist für die Menschenrechte einer Person erforderlich? Sind Journalisten-Kollegen auch Menschen?

Möchten sie auch so behandelt werden? Ist etwa die für die Schweizer Kulturidentitätschaffende Persönlichkeit etwa ein minderwertiger politischer Einzelfall? Lebt die Schweiz ausschliesslich von geraubten Geldern aus Afrika und Deutschland zweiter Weltkriegsfinanzierung des Rohstoffhandels mit Schweden zur Kriegsproduktion ?

Mord auf Raten durch einen deutschen Arzt

Bitte helfen Sie den Foltermissbrauch in der Schweiz Artikel 3 EMRK an Prof. Reinhold Hohl zu stoppen in meiner multilingualen Petition.
Diese Petition ist während der Internationalen Menschenrechts Konferenz, auf der höchsten Ebene, in Ekaterinburg, Russische Föderation, auf Anregung des Gastgebers, wegen Verletzung der Artikel 3, 6, 8 und 10 der Europäischen Menschenrechtskonvention zustande gekommen.

Mit einer Transparenz folgt automatisch die Demokratie. Wie verhält es sich in der Schweiz, Deutschland und der Ukraine in der Frage der Menschenrechte? Werden diese umgegangen mit einem Gesetz der psychiatrischen Zwangsbehandlung? Bitte unterstützen Sie meine multilinguale Menschenrechts Petition auf Deutsch, Englisch, Spanisch Französisch und Russisch für Herrn Prof. Reinhold Hohl in der Schweiz mit einem Gruß Ihrer großen Warmherzigkeit.

http://www.change.org/petitions/unterst%C3%BCtzung-f%C3%BCr-herr-prof-reinhold-hohl-schweizer-mollath-im-gesundheitszentrum-fricktal-in-lebensbedrohlichem-zustand?share_id=WIeWaCuSGx&utm_source=share_petition&utm_medium=email&utm_campaign=petition_invitation#supporters
Weniger anzeigen
Putins Apparat demonstriert seine Macht in Sotschi
http://www.welt.de/124978912