Schlagwörter

, , ,

2014.03.07-3 Maarten Deiters – Kommentar Teil 3: Ernestus Baron von Renteln

Ernestus Baron von Renteln Zur Erheiterung der Geschichte Deutschland Ukraine so ist dies eine schlechte Programmgestaltung. Zur Erfrischung des grundlegenden Wunsches aller Ukrainer ist die Abschaffung der Korruption, dass ebenso im Sinne von Herrn Putin ist, dies von unsichtbarer Hand gestört wird, vielleicht von Gauck und Merkel? Hier aktualisiert sich das demokratische Denken der „BRD“ in vollster Güte. Wir wissen alles, das wissen wir, aber was nicht beachtet wird, das wir sehr vergessliche Menschen sind und vor allen Dingen dass das mosaikische Denken vor 40 Jahren abgeschafft wurde. Seit 2002 blockiert Deutschland das Abgeordneten Bestechung Gesetz, ein von Kanzler Hitler ersatzlos gestrichenes Gesetz, in den Vereinten Nation von 170 Ländern in der Welt angenommen und in die Tat umgesetzt. Warum?,  um vielleicht aus Angst wegen der nicht verfallenen Verjährungsfrist einer Bestechungs-Straftat von der Staatsanwaltschaft doch noch verfolgt werden zu  können???, die den EURO-Ländern aufgeschwatzte EURO-Krise den „Schwarzen Peter“ in Form eines Kuckucksei in der Ukraine abzulagern? Das einzige Land in Europa das überhaupt bildungstechnisch ein Niveau hat sich für Frieden sich einsetzen zu können ist das neutrale Finnland, mit Erfahrung einer sehr gut aufgebauten transparenten Demokratie nach dem 2. Weltkrieg unter Präsident Urho Kekkonen sich zu einer freundschaftlichen verständnisvoll , respektvollen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit der UdSSR entwickelte, die aktuellen Kultur-Fragen der Ukraine sicherlich leichter hat der BRD mit Bundespräsident Gauck und Bundeskanzlerin Merkel und einigen EU-Ländern zu übermitteln als irgendein westliches Land ohne Wissen ausschließlich im Bauchgefühl der Unkenntnis noch mehr Unfrieden produziert als bisher der Fall ist. Vorgenannte Personen im Zusammenhang sind mit einer politischen Vergangenheit aus der DDR behaftet und offensichtlich nicht im Stande sind diplomatisch ihre Arbeit in der Frage im Sinne des Grundgesetzes für die BRD ohne KrisenProduktion der Konrad Adenauer Stiftung, dessen Satzung sicherlich nicht eine derartige Ukraine-Finanzierung beinhält zu überprüfen zu sein scheint, ausführen zu können?   

Die Krönung der Krise in der Ukraine kann ursächlich nachgelesen werden in der Bundespräsident Gauck Rede am 31.01.2013 anlässlich der Eröffnung der 50. Sicherheitskonferenz in München. Eine brillante Rede der Kriegshetze woraus die negative Entwicklung in der Ukraine täglich mit dem Fingerabdruck Gauck & Merkel nachvollziehbar ist.

Egon Bahr eine hochgeschätzte Persönlichkeit im deutschen Bundestag

Eine Medien Propaganda mit sozialporographischem Inhalt mit Halbwahrheiten zur Auflagenerhöhung sollte um Krisen wie in der Ukraine mit einer internationalen diplomatischen Zensur belegt werden zwecks Eliminierung  von Verleumdungen gleichsetzend einer schlechten Theateraufführung eines Kindergartens bis zum heutigen Tag täglich nachvollziehbar ist. Dies ist ebenso Präsident Obama bekannt, muss gezwungenermaßen gute Miene zum schlechten Spiel machen seinem „Untertanen Deutschland“ mit einem bedingungslos unterzeichnetem Waffenstillstand, der auch mit dem 2+4 Vertrag keinen Friedensvertrag darstellt noch weniger die Souveränität Deutschlands gibt. Glücklicher weise gibt es eine Reihe wohlgebildeter Menschen in Deutschland, die es durchaus schaffen können keine Kuckuckseier in fremde Nester zu legen und dabei wegzulaufen, alle Verantwortung von sich weisend, auch sich in aller Ehrlichkeit bei einem Abgeordneten Bestechung Gesetz kein Problem in dessen transparenter Natur mit diesem haben werden.

Bedauernswerterweise ist die heutige Generation in einen für sie selbstverständlichen Wohlstand hineingeboren, leider nur oberflächlich ihre Hausaufgaben in der Sozialkompetenz absolviert haben, das in eine unweigerliche Verleumdungspolitik des Unwissens die kapitale Inkompetenz bei vielen Politikern entpuppt. Besonders ist es sichtbar im deutschsprachigen Raum, Deutschland und Confoederatio Helvetica spürbar im ständig steigenden Analphabetismus bemerkbar macht, indem nicht existierende Bundesgesetze eine nach Bedarf zeitweilige  Neugestaltung durchlaufen? Gilt dies ebenso für Bundespräsident Gauck und Bundeskanzlerin Merkel wie ebenso Gesundheits-Regierungsrätin Susanne Hochuli im Kleinstaat Aargau, CH? Ist die Exxistenzberechtigung der Lügen eine Legalisierung der Kriminalität? Sind eine Produktion von Lügen eine Amtsbereicherung der Befangenheit im Amt und der damit verbundenen immunisierten Kriminalität? Was soll geschehen die heute im Gefängnis sitzen, müssen diese Personen honoriert werden mit Freilassung stattdessen oder die immunisierten Kriminellen hinzuaddieren dem befindlichen Bestand der Hotelbelegung bei Frau Anneliese Seiler im Gesundheitszentrum Fricktal, Rheinfelden, CH,  mit honoriger Behandlung durch med. prakt. Hagen Scheerle?

 

 Ein Politiker in Europa bedarf einer zeitgemäßen Anstellungsform, das diese kriminellen Lügen in Zukunft empfindlich geahndet (bestraft)  werden. Mit anderen Worten Lügen macht kurze Beine.

Hochverrat durch Bundespräsident Gauck? Ist Bundespräsident Gauck befugt die Verfassung zu ändern? Vortrag von Herrn Prof. Wilhelm Hankel Der frischgewählte Bundespräsident erklärt in Brüssel: Zitat: „Die Euro-Rettungsschirme werden von der deutschen Bevölkerung akzeptiert und ich sehe nicht das unsere Bereitschaft die (Euro-) Rettungsschirme aufzuspannen durch das Bundesgericht konterkariert werden.“ Ist das eine Untersuchung durch die Bundesstaatsanwaltschaft verpflichtend gegenüber dem Arbeitgeber dem Wähler/Steuerzahler durchzuführen? Ist Bundesspräsident Gauck befugt eine eigene Interpretation der Grundgesetze und seiner Arbeit zu geben? Ist die Rede von Herrn Bundespräsident Gauck tatsächlich in seinem Rahmen politische Weisungen gegenüber der Regierung zu geben? Darf eine Einmischung in innere Angelegenheiten in der Ukraine durch den Bundespräsidenten Gauck erfolgen? Ist das Präsidialamt nicht entsprechend dem König von Schweden „Repräsentativer jedoch nicht politischer Natur? Wie ist die Deutung des Waffenstillstandsvertrages vom 28. Mai 1945 und Gründung der BRD 1949 in der Arbeitsbeschreibung des Verwaltungsamtes Bundespräsident? Gibt das Amt des Bundespräsidenten das Recht und Verfügungsgewalt in Menschenrechtsfragen ausschließlich Ländern nach Behagen einen „Schwarzen Peter“ zuzuschieben obwohl im eigenen Lande im Fall Gustl Mollth eine Neuverabschiedung des § 1906 BGB zur medizinisch-psychiatrischen Zwangsbehandlung, ein aus der Hitlerzeit nicht übernommenes Gesetz, im Eilverfahren mit NUR einer Handvoll Bundestagsabgeordneter durch gewunken wurde, selbstverständlich auch unterzeichnet vom Menschenrechtler a.D., Pastor a. D. Bundespräsident i. A. (im Amt) und auch Nachbarland Confoederatio Helvetica (Eidgenössische Schweiz) dem Herrn der seinem Land eine Kulturidentität geschaffen hat mit „Wegschauen und Weghören“ die Foltermissstände in der Schweiz an Herrn Prof. Dr. Reinhold Hohl vielleicht als politischen Einzelfall, wie es aus dem Einzelfall Arafat ein Friedensnobelpreisträger wurde, abgeschrieben wird, obwohl Bundespräsident Gauck bereits inhaltlich die Demokratie mit Kompetenzerweiterung beabsichtigt abzuschaffen? 
Welche Mindestmenge ist für die Menschenrechte einer Person erforderlich? Sind Journalisten-Kollegen auch Menschen? 
Bitte helfen Sie den Foltermissbrauch in der Schweiz Artikel 3 EMRK an Prof. Reinhold Hohl zu stoppen in meiner multilingualen Petition.
Diese Petition ist während der Internationalen Menschenrechts Konferenz, auf der höchsten Ebene, in Ekaterinburg, Russische Föderation, auf Anregung des Gastgebers, wegen Verletzung der Artikel 3, 6, 8 und 10 der Europäischen Menschenrechtskonvention zustande gekommen.
Mit einer Transparenz folgt automatisch die Demokratie. Wie verhält es sich in der Schweiz, Deutschland und der Ukraine in der Frage der Menschenrechte? Werden diese umgegangen mit einem Gesetz der psychiatrischen Zwangsbehandlung? Bitte unterstützen Sie meine multilinguale Menschenrechts Petition auf Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Russisch für Herrn Prof. Reinhold Hohl in der Schweiz mit einem Gruß Ihrer großen Warmherzigkeit.

http://www.change.org/…/unterst%C3%BCtzung-f%C3%BCr…

 Bild