Schlagwörter

, , ,

2014.03.12 Dr. Frank-Walter Steinmeier – Kommentar: Ernestus Baron von Renteln
Europa braucht ein starkes Europäisches Parlament. Und das Europäische Parlament braucht ein starkes demokratisches Mandat der Bürger Europas. Denn die Entscheidungen, die wir zusammen mit dem Europäischen Parlament und der EU-Kommission in Europa treffen, haben unmittelbare Auswirkungen auf unser aller Alltag:http://goo.gl/qqjNNS

Dass wir auch im Ausland mit dem Handy telefonieren können, ohne besorgt auf die Sekunden achten zu müssen, verdanken wir ebenso einer europäischen Regel, wie die Garantie, dass Sparguthaben bis 100.000 Euro in ganz Europa gleichermaßen sicher sind. Themen, die uns täglich bewegen, werden im Europäischen Parlament engagiert debattiert – Datenschutz, Klimapolitik, der Umgang mit Flüchtlingen, Maßnahmen für den sozialen Zusammenhalt sind nur einige Beispiele. In der Europawahl stimmen wir also nicht über irgendeine eine abstrakte Idee von Europa ab, sondern über konkrete Politikentscheidungen.

Hier findet ihr das komplette Interview: http://goo.gl/qqjNNS

Kommentar: Ernestus Baron von Renteln
21:52

‚Wünsche Ihnen sehr viel Erfolg Herr Dr. Steinmeier in primärer Frage der von Herrn Bundespräsident Gauk am 31.1.2014 gehaltenen „geistigen Brandstiftungsrede“ untermauert mit einer Finanzierung arrangiert von Frau Bundeskanzlerin Dr. Merkel aus der Konrad Adenauer Stiftung zur Brandstiftung in der Ukraine. Das Herr Janukowitsch gewählt wurde, die Forderungen der Opposition erfüllt hat, hat die Ukraine keine richtigen formellen Ansprechpartner, die sich auf „demokratisch“ besetzten Posten befinden.
Aus dem Verhalten der Menschen ist ersichtlich wie ein Bankkontoauszug die Identitätskrisen die einige Politiker durchleben, sich dabei selbst verraten, ohne das es der Umgebung auffällt ist durchaus beachtlich. Der Beruf „Hochstapler“ ist zwar kriminalisiert, das Verhalten ist tendenziell ersichtlich aus reiner eigen Verteidigung. Im Angriff besteht der Erfolg. Die einen sind perplex, zu vornehm darauf zu reagieren, Andere wiederum haben nicht die Sprachkenntnisse Dinge komplexer Art zu verstehen, wie Bundespräsident Gauck seine Schäfchen mit anderen Worten in Frage Voksentscheidung, sich dem Entmündigungsgedanken betätigte, eine alt bekannte Form der NSDAP- und auch der systemnahen Folgeregierung der DDR-Erziehung, „Untertanen“ so dermaßen wie Sklaven zu behandeln, die keinen Freiraum zur selbstständigen Gedankenendfaltung zulässt.
Dahingegen ist nach meinem Kenntnisstand die Verfassung zur „Eigeninterpretation und Kompetenzerweiterung“ durch Bundespräsident Gauck (Vater NSDAP-Kriegsverbrecher in Sibirien) Bundestagspräsidentin Roth mit geschönertem Lebenslauf (andere kopieren und werden Ihren Job los), Bundeskanzlerin Dr. Merkel als Brandstifterin der Krise im Hintergrund, wobei sich die Frage einer Prüfung der Satzungs-Bestimmungen der Ukraine finanzierung entspricht, oder nicht, wobei wir dann in den rechtlichen Bereich der Frage kommen, Ablegung eines falschen Eides, ist einer Anstellung auf der Basis falscher Voraussetzungen ein Grund zur Aufhebung des gesamten Arbeitsvertrages, auch des eines Politikers. Aktuell
https://brenteln.wordpress.com