Liegt die Klärung des von der NGO Konrad Adenauer Stiftung im Auftrage von Bundeskanzlerin Merkel FINANZIERTEN KRIEGES mit Anstellung Vladimir Klitschko auf dem Tisch von Hauptgeschäftsführer Peter Altmeier und Sigmar Gabriel?

Zu Grunde liegt die Selbstständigkeitserklärung der Ost-Ukraine, einer gemäß der Konvention von Helsinki 1975 Völkerrechtlichen Wahl, abgehalten vor dem Untergang der sinkenden „MS Ukraine“?

Ist Diskussionsgrundlage die Rede von Bundespräsident Gauck am 31.01.2014, eine Rede mit Forderung zu mehr Verantwortung für Deutschland eine Kriegsaufrufsrede mit Ehrengästen des bereits im Vorfeld von Deutschland „Demokratisch gewählten“ Präsidenten Vladimir Klitschko mit „Adjudanten“ Poroschenko?

Entspricht es der Norm der Konvention von Helsinki 1975 den Präsidenten eines fremden Landes mit verdeckter Geldwäscher einer NGO zu wählen? 

Welche juristische Funktion hat das seit dem 8./9. Mai 1945 in Sklaventum übergangene Deutschland in der Europäischen Union, EU?

Ist es Sklaven gestattet einen ihrer Befreier als kriminell zu bezeichnen?

Mit welchem Hintergrund sollte das besetzte Deutschland eine Wahlberechtigung in der Europäischen Union haben? Handelt es sich um Täuschung zur Zerschlagung Europas mit minutiös geplantem Religionskrieg zur Folge?

Wurden die Rollen zwischen Besatzer und Sklaven vertauscht, das zu einem BREXIT führte?

Wird Gauck Artikel 1409 zur Medizinisch-Psychiatrischen-Zwangsuntersuchung jährlich bei „Verdächtigen Abgeordneten“ zur Anwendung gebracht werden?

1945 Nie wieder Krieg!

2016 Nie wieder Krieg ohne Gauck und Merkel?