Schlagwörter

Ganze 78 Prozent der Südkoreaner vertrauen dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un. Das ergaben Umfragen, die nach dem Korea-Gipfel am Freitag durchgeführt wurden. Noch vor über einem Monat waren es nur zehn Prozent. Über 35 Prozent der Befragten äußerten sich, die größte Errungenschaft des Gipfels sei ihrer Meinung nach die Entscheidung über die nukleare Abrüstung auf der Koreanischen Halbinsel.
— Weiterlesen deutsch.rt.com/newsticker/69302-fast-80-prozent-der-suedkoreaner-vertrauen-demnordkoreanischen-staatschef/

Fast 80 Prozent der Südkoreaner vertrauen dem nordkoreanischen Staatschef — RT Deutsch

PISA Bildung ist das Fundament transparenten Zusammenlebens.

Der ungedeckte Tisch wird angereichert mit Modernisierung in Wissenschaft und Wirtschaft, das wie eine Freimarke auf einem Brief, zum gegenseitigen Vertrauensaufbau sowie mit dem automatisch folgendem Wohlstand seine Krönung findet.

Das Nachbarland USA hat seine Kolonialmacht Allüren mit seit 1971, von Präsident Nixon veranlassten, inhaltlich bedrucktem Altpapier, degradiertem US-Dollar das Vertrauenskapital verspielt.

Die Mordakte Präsident Kennedy steht im Zusammenhang mit Torpedierung der Von Kennedy eingebrachten Verstaatlichung des US-Dollars durch Vizepräsident Nixon, dessen erste Aufgabe es war die Verstaatlichung des US-Dollars zu stoppen?

Verschwand die Dokumentation und Rückgabe des Dragon Goldes, dessen Finale Rückgabebesprechung zuvor in Monaco stattfand, mit der Sprengung des WTC 7 am 9/11-2001, mitsamt unbequemen Mitarbeitern der Staubauflösung?

Gibt es in diesem Zusammenhang eine Klärung am Mord von Olof Palme, Folge eines Versuchs Schweden von Allianzfrei per Grundgesetzänderung in Neutralität zu befördern, wobei Schweden als militärisches Transitland für US-Amerikanische Interessen ausgebootet wäre?

Begibt sich die USA in einen Zangengriff ungeahnten Ausmaßes zum nur ca. 80 km entfernten Russlands?

http://www.baronvonrenteln.com