Dr. Hediger

Produkthaftung

Lieferverzug Scheerle & Geiter

Schweizer Bundesgesetzgebung steht im Fall Herrn Prof. Dr. Reinhold Hohl vor einer Erosion des Rechtsstaates der Direkten Demokratie in der Schweiz 🇨🇭, weil Gesetze nicht angewendet werden?

Unterlaufen die Kantone bewusst nach Bedarf, in Förderung der Behördenkriminalität, den Souverän der Direkten Demokratie?

Ist die unabhängige Gewaltenteilung ins Rutschen gekommen, wenn der Staat selbst auf gewissen Gebieten bestehendes Recht nicht anwendet, ignoriert oder nicht durchsetzt?

Kommt ein Misstrauen der Wähler/Auftraggeber auf wenn geltendes Recht nicht eingehalten und durchgesetzt wird?

Wird in dieser Situation zur Arbeitsplatzerhaltung, Befangenheit im Amt und die damit verbundene Korruption, subventioniert?

Wäre es nicht sinnvoller heute illegale „Behördenhandlungen“ den Gesetzestexten, zur Gesichtswahrung, einer Neugestaltung zu unterziehen, um unangenehmen Internationalen Kritiken an der Direkten Demokratie der Schweiz 🇨🇭 galant zu entgehen?

Sind das die Voraussetzungen der Mitgliedschaft im Europarat?

YouTube Mord auf Raten durch einen Deutschen Arzt

http://www.baronvonrenteln.com